Swissfundraising-Erfa-Treff Zürich: Zusammenarbeit zwischen Non-Profit-Organisationen und Agenturen 

An diesem Erfa-Treffen in Zürich beleuchtet eine Diskussionsrunde die Zusammenarbeit zwischen Non-Profit-Organisationen und Agenturen. Wir diskutieren Fragen, wie zum Beispiel «Wie findet man den richtigen Agenturpartner?», «Wie soll eine Zusammenarbeit ausgestaltet werden?», «Was braucht es für eine erfolgreiche Zusammenarbeit?» oder «Wo liegen die Stolpersteine bei einer Zusammenarbeit?» An der Diskussionsrunde nehmen zwei Vertreterinnen aus Organisationen teil und eine Person, die die Agenturseite bestens kennt. So werden in der Diskussionsrunde beide Sichtweisen einfliessen. Denn je nach Seite, können andere Herausforderungen und Sichtweisen im Vordergrund stehen, obwohl das gleiche Ziel angestrebt wird. Das Publikum hat während der Veranstaltung zudem die Möglichkeit, Fragen zu stellen und eigene Erfahrungen einzubringen.

Die Diskussionsteilnehmerinnen:

Nadine Dubach: Sie arbeitet als Freelancerin. Unter anderem ist sie Mit-Initiantin des Shopkonzepts Changemaker AG, wo sie für Communications & Social Relations zuständig ist. Zudem ist sie im Start-up-Team von Kaospilot Switzerland engagiert, die ab diesem Jahr eine etablierte Leadership-Ausbildung aus Dänemark anbietet. Vorher war Nadine Dubach von 1996 bis 2005 in der Kommunikationsbranche tätig, z.B. bei Fisch.Meier.Direkt AG. Ihre letzte Festanstellung war von 2005 bis 2011 bei Spinas Civil Voices in verschiedenen Funktionen, u.a. als Beratungsleitung, im Strategieteam und Mitglied der Geschäftsleitung.

Mieke Eberhardt: Seit April 2011 ist sie Geschäftsführerin der Kindernothilfe Schweiz in Aarau. Davor arbeitete sie 8 Jahre im Personalbereich des WWF Schweiz, davon 6 Jahre als Abteilungsleiterin. Von 1985 bis 2002 war sie zudem Geschäftsführerin der Gebr. Eberhardt AG, Aarau, die 6 Kinosäle betreibt.

Sibylle Spengler: Seit Oktober 2011 ist sie Leiterin Marketing, Kommunikation und Bildung und Mitglied der Geschäftsleitung von Brot für alle in Bern. Von 2008 bis 2011 war sie für einen 3-jährigen Interteam-Einsatz in Bogotá, Kolumbien, als Beraterin für verschiedene lokale NGO’s tätig. Von 2000 bis 2008 arbeitete sie bei der Erklärung von Bern als Verantwortliche für den Bereich Marketing und Fundraising, von 1997 bis 2000 bei Greenpeace als Direktmarketing-Fundraiserin und von 1993 bis 1997 bei UNICEF als Produktmanagerin. Zudem wurde sie kürzlich in den Vorstand von Swissfundraising gewählt.

Durch das Gespräch führt Roger Tinner, seit 2007 Geschäftsführer von Swissfundraising.

Die Kosten betragen CHF 40 für Swissfundraising-Mitglieder, CHF 70 für Nichtmitglieder (inkl Stehlunch). Der Betrag wird bar vor Ort eingezogen. Bitte bringen Sie Ihren Mitgliederausweis mit.

Datum:   15. Mai 2012
Beginn:   11:15






TOPPrintversion*